News

Berner Kunstturnerinnentage in Uetendorf - Kutu

18. / 19. Mai 2024

Created with Sketch.

Gold für Fenja, Paula und Anina, Silber für Kim, Nira und Raja, Bronze für Lia G. und Alessia.

 

Die Berner Meisterschaften waren ein gelungener Abschluss der Qualifikationswettkämpfe im Kunstturnen für die Turnerinnen vom Gym Center Emme. Herzlichen Glückwunsch.

 

EP

Es gab viel Konkurrenz, aber unsere jüngsten Turnerinnen vom GCE machten ihre Sache gut. Weiter so im P1.

(30 Tui)
 6. Leila*
 9. Alessandra*
 12. Aliya*
 13. Eliane
 15. Carina
 16. Emilie
 20. Josephine
 21. Leana
 22. Elene
 30. Xenia
 

P1

Lilia und Vanessa turnten einen Wettkampf ohne Sturz, nur die Fallkippe am Barren klappte diesmal nicht bei Lilia. Lenya und Aliya hatten einen Absteiger, beim Rad, am Balken, aber ihre elegante Ausführung bei den gymnastischen Choreografien, am Balken und Boden sind, sehenswert.

Am Sonntag startete Fenja in der 2. Abteilung bei P1.
Sie zeigte zwei gute Sprünge. Am Barren musste Fenja leider einen Sturz in Kauf nehmen. Am Balken und Boden zeigte sie sehr schöne Übungen und erturnte sich den 1. Platz.
 

(36 Tui)
 1. Fenja (RLZ Bern)
 9. Lilia*
 19. Lenya
 20. Vanessa
 32. Aliya
 

P2

Um 6.50 Uhr trafen sich die P2 Turnerinnen in Uetendorf zum letzten Qualifikationswettkampf der laufenden Saison. Nach den anstrengen letzten Wochen bedeutete dies, sich noch einmal auf ihr Können zu fokussieren und die Übungen möglichst fehlerfrei abzurufen. Den 8 Turnerinnen gelang es recht gut. Allen voran Kim, welche einen ausgezeichneten Wettkampf turnte und sich am Schluss die verdiente Medaille zur Vize-Berner Meisterin der Kategorie P2 umhängen lassen durfte. Aber auch die anderen Turnerinnen überzeugten. Mit den Rängen 2, 4, 6, 7, 10 und 12 durfte sich das Gym Center Emme über 6 von 12 Auszeichnungen freuen – eine großartige Teamleistung! Nun heißt es für alle qualifizierten Turnerinnen, kurz durchschnaufen und dann mit vollem Elan das Saisonhighlight; die Schweizermeisterschaften; in Angriff zu nehmen – ein verdientes Dessert für eine großartige Saison!

Nahimana war vor diesem Wettkampf sehr nervös.Am Startgerät Barren hatte sie bei Kippe-Handstand einen Sturz. Balken turnte sie sicher und sturzfrei. Am Boden zeigte sie eine durchgeturnte Übung und alle Elemente klappten diesmal. Beim Sprung zeigte sie, wie viel Kraft sie in den Beinen hat und präsentierte zum Abschluss des Wettkampfes, die perfekte Landung.

 

(30 Tui)
 2. Kim
 4. Nahimana* (RLZ Bern)
 6. Zoja*
 7. Zoey*
 10. Emma*
 12. Mia*
 14. Aline
 29. Florence

P3

Heute war bereits der letzte Wettkampf. Einige Turnerinnen hatten sich noch Vorsätze vorgenommen. Gestartet wurde am Sprung. Paula und Jill wollten noch einmal einen Tshukahara turnen, was auch beiden geglückt ist. Weiter ging es am Barren, auch hier durften wir schöne Elemente bewundern. Beim Balken zeigten uns alle vier eine sturzfreie Übung. Luisa zeigte uns den Flick-Flack, Jill und Paula wollten die Handstand-Flick-Flack-Verbindung turnen, auch dies ist geglückt. Auch Lia überzeugte mit viel Eleganz und Ausdruck und zeigte uns eine schöne Balkenübung. Zum Schluss durften wir uns auf die Bodenübungen freuen. Die vielen mitgereisten Fans belohnten die Turnerinnen mit großem Applaus. An der Rangverkündigung durften alle stolz auf sich sein. Paula wurde Kantonalmeisterin, Jill durfte mit dem vierten Platz eine Auszeichnung entgegen nehmen. 

Bravo Girls wir sind stolz auf euch. 

 

(10 Tui)
 1. Paula
 4. Jill*
 7. Luisa
 8. Lia
 

P4

Gut gelaunt starteten unsere drei  P4 Girls in den letzten Qualifikationswettkampf dieser Saison vor der SMJ. Am Sprung und Boden zeigten alle eine sturzfreie Übung. Am Barren und am Balken mussten einige ein paar Stürze hinnehmen. Dennoch war es ein sehr gelungener Wettkampf für alle und die Girls zeigten tolle Übungen und unterstützten sich untereinander. Ein tolles Team!

Herzliche Gratulation Lia 3. Platz, Elin 4. Platz und Ajana 5. Platz. 

 

(6 Tui)
 3. Lia  (RLZ Bern)
 4. Elin (RLZ Bern)
 5. Ajana (RLZ Bern)
 
P4A

Am Sonntag turnte ich meinen 3. Wettkampf im P4A. Ich startete mit dem Gerät Balken, ich turnte eine Übung ohne Sturz durch und erzielte die Endnote 10.20. Mein guter Start gab mir Motivation für das nächste Gerät Boden, was auch gut lief. Danach folgte Sprung und zuletzt noch Barren. Auch am Barren turnte ich eine Übung ohne Sturz oder Pause. Ich bin zufrieden mit dem Wettkampf und wurde Vizekantonalmeister🥈.

(7 Tui)
 2. Nira
 
P6A

Am Samstagabend starteten wir P6er in den letzten Qualiwettkampf der Saison. Unser Startgerät war Balken. Wir waren alle etwas nervös, zeigten aber trotz ein paar Stürzen schöne Übungen. Anina konnte ihre Übung durchturnen. Am Boden zeigte Raja erneut eine wunderschöne Bodenübung mit einem Doppelsalto gebückt in der ersten Diagonalen und wurde mit der höchsten Note belohnt. Amélie zeigte eine sehr elegante Übung. Am Sprung gelangen Raja und Alessia die höchsten Noten der Bernerinnen. Zum Schluss folgte der Barren. Wir konnten alle eine sturzfreie und schöne Schlussübung zeigen. Am Ende durften wir einen Vierfachsieg feiern. Danke den vielen großen und kleinen Fans die uns an unserem Wettkampf unterstützt haben. Auch ein großes Dankeschön an die Trainer die das ganze Wochenende im Einsatz standen!

 

(7 Tui)
 1. Anina
 2. Raja
 3. Alessia
 4. Amélie

Championannat Genevois GAF - Kutu

4. / 5. Mai 2024

Created with Sketch.

Der vierte Qualifikationswettkampf infolge, wurde von den Turnerinnen des Gym Center Emme besser gemeistert, als gedacht. Mit vielen Auszeichnungen kamen die Turnerinnen zurück. Herzliche Gratulation.

 

P1

Die P1 Mädchen sind voll in der Wettkampfsaison angekommen und treten bereits beim Einmarsch sehr selbstbewusst auf. Vanessa gelang einen durchaus souveränen Wettkampf. Einzig am Balken hatte sie ein kurzes Blackout, ist aber sturzfrei durchgekommen. Bei Lilia schlichen sich einige kleine Fehler ein, trotzdem gelang es ihr noch eine Gesamtpunktzahl von über 43 Punkten zu erturnen. Lenya konnte ihre Fortschritte abrufen und kam das erste Mal mit einem sturzfreien Wettkampf durch. Aliya zeigte einen starken ersten Sprung und einen soliden Wettkampf. Fenja gelangen am Barren noch nicht alle Elemente nach Wunsch und am Balken musste sie einen Sturz in Kauf nehmen. Ansonsten turnte sie einen sehr sauberen Wettkampf und landete auf dem guten 8. Rang von 122 Turnerinnen. An der Rangverkündigung war die Freude groß, als die P1 Turnerinnen gleich 4 Auszeichnungen entgegennehmen durften. Weiter so Mädels!

(122 Tuis)

    8.* Fenja

32.* Vanessa

43.* Lenya

45.* Lilia

84.  Aliya

 

P2

Der Wettkampf am 5.Mai in Genf fand für die P 2-er dieses Mal am Nachmittag statt.

Die Nervosität war vor dem Wettkampf bei den Mädchen deutlich zu spüren, aufgrund des Einturnens welches nicht in der gleichen Halle stattfand. Bei ihren Übungen waren sie teils gut in Form und bekamen ihrer Leistung entsprechend gute Bewertungen.

 Zoja & Nahimana turnten am Barren das 1.mal Riesen. Was bei Zoja leider nicht gelungen ist, meisterte Nahimana dafür mit Bravour.

Am Balken gab es leider für ein paar Turnerinnen Stürze. 3 Turnerinnen überzeugten jedoch die Jury mit ihrer schönen Übung und erhielten dafür eine sehr hohe Punktzahl.

Am Boden hatten alle Turnerinnen nicht so ihren besten Tag. Dafür erzielten sie beim Sprung gute Bewertungen.

Leider hat es dieses Mal nur knapp für keinen Podest Platz gereicht, aber alle Turnerinnen kehrten glücklich mit einer Auszeichnung nach Hause zurück. Bravo Girls gut gemacht.

 

(64 Tuis)

    5.* Kim

   7.* Nahimana

   9.* Zoey

16.* Zoja

18.* Emma

19.* Mia

23.* Aline

 

P3

Die P3er des Gym Center reisten schon am Vorabend nach Genf. Ausgeruht ging es zur Wettkampfhalle wo sie alle zuletzt an der SM 2023 im P2 turnten. Luisa musste leider aus gesundheitlichen Gründen nach dem Einturnen abbrechen. Dafür unterstützte sie die anderen von der Tribüne aus.

Sie sprangen alle am ersten Gerät zu guten Noten und konnten am Barren auch viel Schönes zeigen. Paula stieg 2-mal unfreiwillig vom Balken. Jill und Lia turnten solide.

Am Boden dann das Feuerwerk, um noch die letzten Punkte zu erturnen. Für Paula und Jill hat es für eine Auszeichnung gereicht. Wir sind auf ALLE mächtig stolz!

 

(24 Tuis)

 11.* Jill

12.* Paula

18.  Lia

  

P4A

Am Samstag hatte ich meinen zweiten Wettkampf nach meiner Verletzung geturnt.

Ich startete mit dem Gerät Barren. Danach folgte Balken, ich turnte eine Sturzfreie Übung durch. Am Boden gelang es mir leider nicht ohne Sturz, ich fiel bei meiner zweiten Akrobahn (Überschlag Streck salto) um. Den Rest der Übung turne ich solide durch. Als letztes Gerät war noch Sprung dran.

 

(22 Tuis)

16. Nira

 

P4

( 9 Tuis)

 5.* Ajana

 8.   Elin

 9.   Lia

 

P6

( 23 Tuis)

   3.   Anina

   4.* Malin

  6.* Raja

10.* Alessia

Mittelland Meisterschaft Geräteturnen Bern 2024 - Getu

4. / 5. Mai 2024

Created with Sketch.

Am Wochenende vom 4. und 5. Mai fanden die Mittelland Meisterschaft Geräteturnen in Bern statt. 

Journée neuchàteoise de gymnastique artistique - Kutu

27./28.04.2024

Created with Sketch.

Auch der dritte Wettkampf ist gut gelungen, bei den Kunstturnerinnen vom Gym Center Emme. Für einige Turnerinnen ist es ein weiterer Schritt, für eine Qualifikation zu den Schweizer Meisterschaften im Juni.

P1

Zu einer humanen Zeit starteten die fünf P1 Turnerinnen ausgeschlafen und top motiviert an ihrem 3. Wettkampf. Erneut war der Start am Zittergerät Balken. Fenja, Lilia und Vanessa kamen aber sturzfrei durch und alle fünf zeigten wunderschöne, elegante Balkenübungen. Am Boden gab es noch einige kleine Unsicherheiten, aber man sah, dass sich die Turnerinnen immer wohler fühlten, zur Musik zu turnen. Weiter ging es mit dem Sprung, die Sprünge wurden solide geturnt, es gab aber ein paar Unkonzentriertheiten. So lief eine Turnerin zu früh los für den 2. Sprung und eine andere zeigte anstelle einer Strecksprung-Landung, den Balkenabgang 😊 Am Barren konnten sich alle steigern und die Schwünge waren bereits wieder ein paar cm höher als noch am letzten Wettkampf. Lilia gelang eine souveräne Übung mit schöner Fallkippe. Sie konnte sich eine Auszeichnung erturnen. Fenja gelang am Barren noch nicht alles nach Wunsch, trotzdem zeigte sie einen starken Wettkampf und landete auf dem 6. Rang. 

Ein großes Dankeschön an Maxi und Lucian und den Turnerinnen weiterhin gutes Gelingen. 

(92 Tuis)

  6. Fenja*

25. Lilia*

47. Vanessa

53. Lenya

74. Aliya

 

P2

Pünktlich um 07:30 Uhr trafen sich die P2 Turnerinnen zum dritten Wettkampf der Saison in Neuenburg. Kim zeigte an allen Geräten eine hervorragende Leistung, welche mit dem dritten Schlussrang belohnt wurde. Auch die anderen P2er zeigten mehrheitlich gute oder zum letzten Wettkampf verbesserte Übungen. Es wäre noch "Luft nach oben" vorhanden gewesen, jedoch schlichen sich doch einige Fehler und Wackler ein und einige gute Übungen wurden doch sehr "streng" benotet. Trotzdem klassierten sich sieben GCE-Turnerinnen (inkl. RLZ) in der vorderen Hälfte der Schlussrangliste. Fünf Mädchen durften sich zum Schluss über die Auszeichnung an der abermals chaotischen Rangverkündigung in der Maladière freuen. Weiter so … Mädels!

Am Montag ist der wohlverdiente trainingsfreie Tag, bevor es am Wochenende in Genf weitergeht.

Nahimana zeigte in Neuchâtel tolle Übungen. Am Boden, Balken und Sprung war sie schon viel sicherer unterwegs. Am Barren braucht es noch etwas Übung. Bei der Siegerehrung fand der Speaker den Namen von Nahimana zu schwer zum Aussprechen und übersprang sie auf der Rangliste😉, die Auszeichnung bekam sie am Schluss doch noch umgehängt.

(53 Tuis)

  3. Kim

  9. Zoey*                       

11. Nahimana *           

19. Emma*                   

22. Mia*                        

23. Zoja

26. Aline

50. Florence

 

P3

Für den dritten Wettkampf reisten Luisa, Paula, Jill und Lia nach Neuenburg. Luisa startete am Barren und eröffnete mit einer starken Übung den Wettkampf. Lia konnte nach auskurierter Krankheit wieder mitturnen und ihr gelang am Balken einen schönen Auftritt. Am Boden erturnten sich Paula und Jill zu ihren poppigen Musiken eine kraftvolle und schöne Übung. Zum Abschluss gelang allen einen sauberen Sprung. Paula erreichte mit ihrem großartigen Auftritt den fantastischen 8. Schlussrang, Bravo! Aber auch Luisa, Jill und Lia dürfen mächtig stolz auf ihre gute Leistung sein.

  

(26 Tuis)

 8. Paula

16. Lia

19. Luisa

22. Jill

 

P4A

(24 Tuis)

 13. Nira

 

P4

Am Samstagnachmittag begann der Wettkampf für Elin und Ajana am Barren. Leider gelang den beiden der Auftakt nicht wie gewünscht. Elin wurde hart bestraft. Lia begann am Balken, den sie 2-mal verlassen musste. Dafür konnte sie das erste Mal den Kadett Sprung zeigen.

 Ajana und Elin haben sich wieder gut in den Wettkampf gefunden. Beide haben eine schöne sturzfreie Balkenübung gezeigt und auch der Boden gelang ihnen gut. Gleichzeitig konnte auch Lia am Boden ihre tolle Übung präsentieren, gefolgt von ihrem Sprung. Als letztes Gerät ging es für Elin und Ajana zum Sprung, wo Elin das erste Mal ihren Tshukahara gebückt gestanden ist. Lia`s Barren lief währenddessen nicht wie gewünscht.

 

(12 Tuis)

  6. Lia

10. Ajana

12. Elin

 

P6

In Neuenburg starteten wir P6 Turnerinnen am Barren, dieser lief bei allen gut. Am Balken mussten wir leider ein paar Stürze in Kauf nehmen. Der Boden und Sprung verlief bei allen Sturzfrei.


(21 Tuis)

  3. Raja

  6. Amêlie*

  7. Malin*

  9. Alessia*

 

*-Auszeichnung

Jugendmeisterschaft - Getu

27./28.04.2024

Created with Sketch.

Ein erfolgreiches Wochenende für unsere Geräteturnerinnen an der Jugendmeisterschaft in Langenthal. 

Berner Mannschaftsmeisterschaften - Kutu

20./21.04.2024

Created with Sketch.


2x Gold, 3x Silber und 1x Bronze

In den Kategorien EP, P1, P2, P3, P4 und P6 konnten die Turnerinnen vom Gym Center Emme Mannschaftsmedaillen holen. Herzlichen Glückwunsch.

 

EP

Erster Wettkampf. Tolle Eindrücke. Große Aufregung. Super Betreuung, verstärkt durch Nira und Naomi. 

  

(10 Teams)

3. Alessandra, Aliya, Carina

5. Leila, Josephine, Emilie

6. Leana, Xenia

7. Eliane, Elene

 

(29 Tuis)

8. Alessandra

10. Leila

11. Aliya

13. Carina

14. Leana

15. Josephine

16.Emilie

18. Eliane

19. Elene

24. Xenia

 

P1

Wieder 04.30 Uhr aufstehen, im Auto frühstücken noch eine Autopanne kurz vor Spiez konnte den Turnerinnen (und den Eltern) die Laune verderben. Putzmunter und voller Motivation begannen die 5 Turnerinnen mit dem Wettkampf. Es ist nicht alles so gelaufen wie erhofft. 

Es gab Abzüge und Stürze am Balken, viele Tränen am Barren und Orientierungsprobleme am Boden. Und doch holte sich die 1te Mannschaft den 2. Rang. SUPER GEMACHT. BRAVO

Es war schön zu sehen wie sich alle sehr gut verstanden und sich auf ein Wiedersehen freuen.

(12 Teams)

2. Fenja, Lilia, Vanessa

11. Aliya, Lenya

 

(83 Tuis)

7. Fenja

16. Lilia

47. Vanessa

53. Lenya

82. Aliya

 

 P2

Die diesjährigen Berner Mannschaftsmeisterschaften fanden erstmals in der beeindruckenden ABC-Halle in Spiez statt. In der Kategorie P2 traten insgesamt 7 Turnerinnen des GCE in 3 Teams an. Die Zusammenstellung der Teams wurde anhand der Leistungen der Turnerinnen beim Limmatcup vorgenommen, der eine Woche früher stattgefunden hat. 

Obwohl nicht alle Übungen unserer Turnerinnen perfekt gelangen, konnte sich das Team mit Kim, Zoey und Emma den Sieg in der Mannschaftswertung sichern. Das zweite Team des GCE, mit Nahimana, Zoja und Mia erreichte zudem den hervorragenden zweiten Platz. Alle Turnerinnen auf den Podestplätzen wurden mit wunderschönen Medaillen sowie tollen Präsenten belohnt, was für große Freude sorgte.

Das GymBeo organisierte einen rundum gelungenen Wettkampf, von der Halle bis zur Festwirtschaft.

Nahimana freute sich sehr auf den ersten Wettkampf im P2. Beim Startgerät Boden zeigte sie eine tolle Übung. Am Sprung sah man große Fortschritte im Vergleich zum P1. Kippe-Handstand am Barren klappte wunderbar, leider gab es einen Sturz beim Handstand am oberen Holmen. An ihrem Lieblingsgerät, dem Balken, zeigte sie eine fast fehlerlose Übung und erhielt dafür die dritthöchste Tagesnote (14.05).

(9 Teams)
 1. Zoey, Emma, Kim

2. Mia, Zoja, Nahimana

9. Aline, Florence

 

(57 Tuis):
 8. Kim 

10. Nahimana
 21. Zoey

22. Emma

26. Zoja
 31. Mia
 37. Aline

55. Florence

 

P4

Am späteren Samstagnachmittag startete das P4 in die neue Wettkampfsaison. Erfreulicherweise sind unsere drei Gymcenter-Turnerinnen im RLZ noch mit 3 weiteren Turnerinnen in der gleichen Kategorie. Die Sechsergruppe hatte von Beginn weg gute Stimmung. Unsere drei Turnerinnen starteten als Team gegen die Turnerinnen vom Kutu Uetendorf und mussten sich leider knapp geschlagen geben. 

 

Elin zeigte einen wunderbaren Wettkampf. Zwar hatte sie beim Startgerät Sprung einen Sturz bei der Landung, die restlichen Geräte waren jedoch souverän. Elegant, sauber und gespannt zeigte sie ihre schönen Übungen und erhielt dafür auch eine super Endnote und platzierte sich auf Rang 9. Lia hatte sich hohe Ziele gesteckt und zeigte bereits ziemlich schwierige und neue Elemente, wie beispielsweise den gebückten Doppelsalto-Abgang am Barren und den Kasamatsu am Sprung. Die schwierigen Elemente am Balken sind leider auch risikoreich und da hatte Lia nicht ganz so viel Glück. Trotzdem reichte es am Schluss zum super 4. Rang. Wir dürfen gespannt sein, auf Lias weitere Saison. Ajanas Wettkampf war durchzogen. Sie hatte am Balken und Boden Stürze, war aber glücklich, dass sie die neuen, schwierigen Elemente sturzfrei durchziehen konnte. Insgesamt erreichte sie den 12.Rang.

  

(2Teams)

2. Lia, Elin, Ajana

 

(15 Tuis)

4. Lia

9. Elin

12. Ajana

  

P3

Gut gelaunt und super motiviert nahmen Jill, Luisa und Paula den 2. Wettkampf in Angriff. Leider war Lia noch am auskurieren einer Krankheit und konnte deshalb nicht mitturnen.

Am Barren fingen sie an und zeigten gute Übungen. Am Balken kamen Paula und Jill Sturzfrei mit einem Lächeln durch. Am Boden rockten sie die Halle und zeigten sehr schöne Momente. Auch beim Sprung lief alles zufriedenstellend. 

Die Mannschaft erturnte sich die Silbermedaille. 

Alles in allem war bei allen eine Steigerung vom letzten WK zu sehen! Weiter so! Auf nach Neuchâtel

(3 Teams)

2. Platz  Luisa, Paula, Jill

 

(29 Tuis)

10. Paula

18. Jill

21. Luisa

 

P4

(2Teams)

2. Lia, Elin, Ajana

 

(15 Tuis)

4. Lia

9. Elin

12. Ajana

 

P6

Die BMM war der zweite Wettkampf der Saison. Gestartet haben wir am Boden und starteten direkt erfolgreich in den Wettkampf. Diese souveräne Leistung konnten wir am Sprung nochmals abrufen. Barren und Balken liefen leider nicht optimal und wir mussten einige Stürze in Kauf nehmen.
 Schlussendlich erzielten wir einen ganzen Medaillensatz. Denn im Team holten wir Gold und Silber und Anina konnte sich einzeln noch die Bronzemedaille sichern.
 
(3 Teams)

1. Anina, Raja, Malin

2. Alessia, Amèlie, Océane (Bienne Romande)

 

(28 Tuis)

3. Anina

4. Malin

6. Raja

14. Amèlie

17. Alessia

 

P4

(2Teams)

2. Lia, Elin, Ajana

 

(15 Tuis)

4. Lia

9. Elin

12. Ajana

 

P6

(3 Teams)

1. Anina, Raja, Malin

2. Alessia, Amèlie, Ocèane (Gastturnerin)

 

(28 Tuis)

3. Anina

4. Malin

6. Raja

14. Amèlie

17. Alessia

Limmat-Cup - Kutu

16.4.2024

Created with Sketch.

Wieder gab es limitierte Teilnehmerzahlen beim ersten Wettkampf der Saison. Es wurden 5 Turnerinnen in allen P Stufen zugelassen, aber nur weil das GCE einen Kampfrichter in Kategorie 2 mit dabei hatte, Andy Jordi. Vielen Dank und auch an Raja, welche am Samstag geturnt und am Sonntag gewertet hat. Mit dem 50 jährigen Jubiläum dieses Wettkampfes war es der letzte Limmat-Cup des ausrichtenden Vereines.

P1
Die Mädchen waren alle aufgeregt bei ihrem ersten Wettkampf der Saison. Sie haben viele tolle Elementen sehr gut gemacht, es gab auch Fehler und ein bisschen Pech (vor allem am Balken). Die Konkurrenz war groß. Die Mädchen waren mit ihren Ergebnissen nicht sehr zufrieden. Das Einschätzen der Übungsinhalte und der Leistung fällt noch schwer. War man doch im EP 2023 bei den kantonalen Wettkämpfen, mit getrennter Wertung für Gäste, im Medaillenbereich. Der Erkenntnisprozess läuft und sie haben eine wertvolle Erfahrung im Sport gemacht.

(21 Teams)
17. Lilia, Vanessa, Lenya, Aliya

(95 Tuis)
58. Lilia
71. Vanessa
78. Lenya
94. Aliya

P2
Der erste Wettkampf der Saison und was für eine Leistung! Unsere P2 Turnerinnen starteten am Boden und zeigten alle eine hervorragende Bodenübung. Das Kampfgericht war sehr streng, doch alle waren zufrieden mit der Endnote. Als nächstes bestritten die P2er den Sprung, bei dem jede Turnerin eine wunderschöne Flugphase zeigte. Bei den nächsten beiden Geräten, musste jede P2erin maximal einen Sturz in Kauf nehmen, was eine sehr gute Leistung ist. Schlussendlich schaffte es das Mannschaftsteam Zoey, Emma, Mia und Zoja nur mit 2 Zehntel Rückstand auf die Gewinner, auf den hervorragenden 2. Rang. Kim zeigte einen sensationellen Wettkampf und durfte an jedem Gerät eine 13.00 und mehr mit nach Hause nehmen. Dieses super Resultat brachte ihr Bronze und somit konnte JEDE Turnerin aus dem P2 eine Medaille nach Hause nehmen.

(13 Teams)
2. Zoey, Emma, Mia, Zoja

(79 Tuis):
3. Kim
10. Emma
11. Zoey
25. Mia
29. Zoja

P3
Unsere P3 Turnerinnen starteten am Sonntag in ihren ersten Wettkampf in diesem Programm.
Als erstes konnten die vier ihre schönen neuen Übungen mit den neuen Musiken am Boden zeigen.
Am zweiten Gerät dem Sprung konnten Jill und Paula einen Tshukahara zeigen, was für eine Premiere!
Am Barren konnten alle vier ein paar schöne Elemente zeigen sicher hat noch nicht alles so geklappt wie gewünscht.
Nach einer kurzen Pause folgte das Zittergerät Balken. Die Nervosität war ein wenig zu spüren und ein paar Stürzte schlichen sich in die Teamwertung ein. Zum Schluss konnte Luisa eine schöne sturzfreie Balkenübung zeigen.
Nach dem Wettkampf folgte ein kurzer Fußball Match mit Jungs auf dem Sportplatz bevor es zur Rangverkündigung in die Aula ging. Bravo ihr vier, ihr habt das super gemeistert!

(7 Teams)
6. Luisa, Paula, Jill, Lia

(40 Tuis)
22. Paula
23. Luisa
30. Jill
35. Lia

P6
Der Limmat Cup war der erste Wettkampf der Saison, dementsprechend waren alle sehr nervös und noch wenig vorbereitet. 
Wir starteten den Wettkampf mit dem Gerät Balken. Somit hatten wir das "Zittergerät" als erstes schnell hinter uns. Die meisten Übungen gelangen sehr gut und es gab nur wenige Stürze. Danach folgte der Boden, wo alle eine solide und schöne Übung zeigten. Zum Schluss kamen noch Sprung und Barren.
Insgesamt lieferten wir einen guten ersten Wettkampf und gewannen als Team die Goldmedaille. Auch Einzel konnte eine Silbermedaille von Anina und eine Bronzemedaille von Malin erturnt werden. 

(9 Teams)
1. Anina, Malin, Alessia, Raja

(41 Tuis)
2. Anina
3. Malin
5. Raja
24. Amêlie
25. Alessia

Ferientraining - Kutu

15.4.2024

Created with Sketch.

Teilweise 27 Turnerinnen fanden sich in der Turnhalle des Gym Center Emme beim Training in der ersten Woche der Frühlingsferien ein. Die Intensivtage mit zwei Trainingseinheiten am Tag, werden auf die beiden Wochen verteilt, damit eine optimale Vorbereitung für die Wettkämpfe erreicht wird. Auch werden immer verschiedene Trainer und Leiter dazu eingeladen, was  Impulse schafft und eine Abwechslung darstellt.

Interner Wettkampf - Getu

23.3.2024

Created with Sketch.

Auch das Getu ist mit dem Internen Wettkampf in die Saison gestartet. 

Hasecup - Kutu

23.3.2024

Created with Sketch.

Endlich geht die Wettkampfsaison los. Mit Freude und Aufregung haben die Turnerinnen dem Hase-Cup entgegengefiebert. Begonnen wurde mit einem Erwärmungsprogramm nach Musik, welches die jüngsten Turnerinnen das Erste Mal mitgemacht haben.

Ehrungen Saison 2023

21.3.2024

Created with Sketch.

Ehrungen anlässlich der GV 2024.

Kadernominierung - Kutu

Created with Sketch.

Anfang Dezember 2023 fand der Kadertest in Magglingen statt. 
Nun stehen die Namen fest.


Herzlichen Glückwunsch unseren Turnerinnen.


Nationalkader U 15

Lia Gasser


Regionalkader

Ajana Guldimann

Nahimana Kocher

Adventscup - Kutu

25.11.2023

Created with Sketch.

Am Samstag, den 25.11.23 fand der Adventscup der Turnerinnen EP bis P3 in der Emmen Halle statt. Auch wenn im Vorfeld noch keine Weihnachtsstimmung aufkam, bestimmten weihnachtliche Klänge die Wettkampfatmosphäre. 23 Turnerinnen zeigten die Elemente der jeweiligen Programme. Gute bis sehr gute Leistungen wurden gezeigt und von den älteren Turnerinnen bewertet. Es hat noch nicht alles geklappt, es gab Stürze aber auch viel Freude und gelungene Elemente mit nahezu perfekter Ausführung.

Nach der Siegerehrung wurde Naomi Ingold verabschiedet. Naomi war viele Jahre Mitglied vom Gym Center Emme und nahm an den verschiedensten internationalen Wettkämpfen teil. Ab dem Jahr 2016 bis 2022 gelang es Naomi immer mit einem Edelmetall eine Schweizer Meisterschaft zu beenden. Wir wünschen Naomi alles Gute für die Zukunft.

SMM in Wädenswil - Kutu

29.10.2023

Created with Sketch.

Liga A – 5. Platz

Malin, Anina und Alessia hatten die tolle Gelegenheit, an der SMM in der Nationalliga A zusammen mit drei Turnerinnen aus dem Regionalen Leistungszentrum (RLZ) anzutreten.

Der Wettkampf begann mit dem Balken, auf dem Anina und Malin ihre Übungen zeigten, allerdings gab es einige Stürze. Alessia trat dann am Boden an und konnte eine sturzfreie Übung zeigen. Auch der Sprung, bei dem Malin und Alessia turnten, verlief gut. Zum Abschluss zeigte Anina eine super Barrenübung, und auch die drei Turnerinnen vom RLZ zeigten einen schönen Abschluss.

Das Team erturnte sich den 5. Platz und konnte somit den Ligaplatz beibehalten.

Liga B – 5. Platz

In der zweiten Liga ging eine komplette RLZ Mannschaft in s Rennen. Vom GCE waren Lia, Ajana und Elin dabei. Lia erturnte die höchste Balkenwertung und Ajana konnte das Erste Mal am Sprung den Tsukahara gehockt zeigen. Für Elin war es der erste Einsatz, nach ihrer Fuß Verletzung, am Balken. Sie zeigte eine fehlerfreie Übung.

Auch dieser Mannschaft gelang der Klassenerhalt in Liga B.

Seelandmeisterschaft - Getu

08.09.2023

Created with Sketch.

Am 2./3. September fand mit der Seelandmeisterschaft in Ins der letzte reguläre Wettkampf der Geräteturnsaison 2023 statt. Für die Turnerinnen der Jugendkategorien 1-4 war es teilweise der letzte Wettkampf in derselben Kategorie, ehe dann der nächste Wettkampf bereits in der neuen Kategorie geturnt wird. Für die Aktivkategorien 5-7 und D war es der letzte Qualiwettkampf für einer der begehrten Plätze an der Schweizermeisterschaft. 

Der Anlass im Seeland war bestens organisiert, sodass die Turnerinnen top Wettkampfbedingungen vorfanden. Vielen Dank an dieser Stelle an den TV Ins.

Untenstehend die Übersicht über die erturnten Podestplätze in der Einzelwertung

  • K1: Gold und Bronze
  • K2: kompletter Medaillensatz
  • K3: Silber
  • K4: Gold und Silber 
  • K7: Gold

Herzliche Gratulation allen Turnerinnen und deren Trainer:innen zu diesen konstant guten Leistungen in dieser Saison!

Schweizer Meisterschaften - Kutu

02.09.2023

Created with Sketch.

Silber für Anina und Bronze für Malin

5 Turnerinnen konnten sich bei den Schweizer Meisterschaften vorstellen und ihre Übungen zeigen.

Ohne Sturz und nur mit leichten Korrekturen und Landeabzügen konnten Malin und Alessia überzeugen. Anina bekam die höchste Note für ihre Barrenübung, eine 11,9. Leider musste sie zwei Absteiger am Balken in Kauf nehmen, ebenso Amêlie. Die übrigen Geräte wurden gut präsentiert. Raja verzeichnete nur einen Fehler am Balken und wurde hart bestraft mit der Aberkennung einer Anforderung am Boden.

 

2.    Platz Anina Enzler

3.    Platz Malin Wäffler

6.    Platz Raja Jordy

17.  Platz Amélie Waldner

24.  Platz Alessia Rau

 

Wiederholt schafften es Turnerinnen vom Gym Center Emme, sich in ein Finale zu turnen. Die Qualifikation für einen Finalplatz ergibt sich aus den sechs besten Ergebnissen an den Geräten vom Mehrkampf der Elite und der Amateure zusammen und somit der besten sechs Schweizer Akteure bei diesem Wettbewerb. Wer das geschafft hat, verdient schon vorher Achtung für diese Leistung.

 

Ergebnisse Finale

 

Sprung             4. Platz Raja Jordy

Sprung             6. Platz Malin Wäffler

Barren              5. Platz Anina Enzler

Mittellandmeisterschaften - Getu

26. / 27.08.2023

Created with Sketch.

Am 26./27. August fand der erste Wettkampf der Geräteturnerinnen nach den Sommerferien statt. Die Mittellandmeisterschaft in Münchenbuchsee stellte den Start in die zweite Saisonhälfte dar, die dieses Jahr allerdings sehr kurz ausfällt. Der Wettkampf in Münchenbuchsee war geprägt durch "Schaukelringe des Schreckens" und leider auch durch Unsauberkeiten im Rechnungsbüro. Weitere Details dazu entnehmt ihr wie gewohnt den einzelnen Berichte der Kategorien. 

Trotz diesen zwei negativen Erlebnissen konnten unsere Turnerinnen in gewohnter Manier begehrte Auszeichnungen und Medaillen erturnen. Untenstehend die Übersicht über die erturnten Podestplätze in der Einzelwertung

  • K1: Gold und Bronze
  • K2: kompletter Medaillensatz
  • K3: Gold 
  • K7: Gold


Ausserdem gab es einen Teamwettkampf, der in folgenden Podesplätze resultierte:

  • K1: Gold und Silber
  • K2: Gold und Silber
  • K3: Gold
  • K4: Bronze
  • K5: Silber
  • KD: Silber

Herzliche Gratulation allen Turnerinnen und deren Trainer:innen zu dieser Leistung!

Oberaargau-Emmental Meisterschaften - Getu

03. / 04.06.2023

Created with Sketch.

Am ersten Juni-Wochenende (3./4. Juni) fand der erste Heimwettkampf seit 2019 für die Geräteturnerinnen statt. Dieser Wettkampf war ursprünglich für den Herbst geplant. Da jedoch der Hallenboden dann in der MZH saniert wird und somit die Hallen geschlossen sind, musste der Wettkampf relativ kurzfristig in den Frühsommer verschoben werden. Dieses Datum war leider für viele Vereine unglücklich, da bereits die Turnfestsaison läuft. Deshalb waren ungewohnt wenige Turnerinnen am Start. Trotz der geringen Teilnehmer:innenzahl hat sich das OK entschieden, den Wettkampf durchzuführen. Herzlichen Dank an dieser Stelle an alle, die in den letzten Wochen und Monaten sowie am Wettkampfwochenende selbst Vollgas gegeben haben, um unseren Geräteturnerinnen einen Wettkampf vor Heimpublikum zu ermöglichen. Wie immer war der Wettkampf top organisiert und die Pommes so lecker wie nirgends sonst an einem Wettkampf 😉

Doch nebst der Verpflegung konnten auch die Turnerinnen – einmal mehr – mit ihren Leistungen überzeugen. So wurden wiederum zahlreiche Podestplätze sowie drei Mal eine perfekte 10.00 erturnt.

Untenstehend die Übersicht über die erturnten Podestplätze in der Einzelwertung

  • K1: zwei Mal Silber
  • K2: kompletter Medaillensatz
  • K3: Gold und Silber 
  • K4: Gold
  • K6: Silber
  • K7: Gold

Ausserdem gab es in den Jugendkategorien einen Teamwettkampf

  • K1: Gold und Silber
  • K2: Gold und Silber
  • K3: Gold und Silber
  • K4: Silber

Herzliche Gratulation allen Turnerinnen und deren Trainer:innen zu dieser tollen Leistung!

Kantonalmeisterschaft - Getu

27. / 28.05.2023

Created with Sketch.

Am Pfingstwochenende vom 27./28. Mai fanden in Aarberg die durch den TV Kallnach top organisierten Kantonalmeisterschaften statt. Unsere Geräteturnerinnen schafften Historisches! In allen Kategorien 1-7 wurde der Kantonalmeistertitel von einer GCE-Turnerin erturnt. Mit dieser Bilanz können wir es wohl wagen, uns als bester Geräteturnverein des Kantons Bern des Jahres 2023 zu bezeichnen.

Untenstehend die Übersicht über die erturnten Podestplätze in der Einzelwertung

  • K1: Gold und Silber
  • K2: Gold und Bronze
  • K3: Gold 
  • K4: Gold und Silber
  • K5: Gold
  • K6: Gold
  • K7: Gold

Ausserdem gab es in den Jugendkategorien einen Teamwettkampf, der ebenso in allen Kategorien gewonnen wurde: 

  • K1: Gold und Silber
  • K2: Gold
  • K3: Gold und Silber
  • K4: Gold

Herzliche Gratulation allen Turnerinnen und deren Trainer:innen zu dieser sensationellen Leistung! Ein riesiges MERCI gebührt zudem unserem Leiter:innen-, Betreuer:innen- und Wertungsrichter:innenteam, welches mit grossem Engagement und Herzblut seine Zeit für unseren Verein und unsere Girls opfert! Ohne euch alle wären solche Erfolge nicht möglich 🙏

Oberländische Gerätemeisterschaft - Getu

13.05.2023

Created with Sketch.

Aufgrund einer verpassten Anmeldefrist konnten ausnahmsweise nur die Aktivkategorien (K5-K7 + KD) an der Oberländischen Gerätemeisterschaft in Brienz teilnehmen. Der zweite Wettkampf der Saison war einer, an dem gewisse Turnerinnen ihre Leistungen vor von zwei Wochen bestätigen wollten, während andere sich selbst gegenüber für einen verpatzen Saisonauftakt revanchieren wollten. Und wiederum andere Turnerinnen starteten erst mit diesem Wettkampf in die Saison.

In Brienz holten unsere Turnerinnen zahlreiche Auszeichnungen. In der Einzelwertung gelang es nur Julia im K7 (Gold), sich auf das Podest zu turnen. Jedoch schnupperten vier Turnerinnen nahezu Podestluft: Gleich in zwei Kategorien (K6, KD) wurde der undankbare 4. Platz erturnt, während ebenfalls zwei Mal der 5. Platz durch GCE-Turnerinnen (K5, K7) belegt wurde.

In der Teamwertung gewann das K6 den 1. Platz, wofür sie je mit einem Goldvreneli belohnt wurden. Das Team des K5 holte sich zudem den 3. Platz.

Jugendmeisterschaft - Getu

06.05.2023

Created with Sketch.

Am Samstag, 6. Mai, massen sich unsere Jugendkategorien (K1-K4) an der Jugendmeisterschaft in Wiedlisbach. Wie dominant unsere Jugendkategorien aktuell sind, sagt folgende Bilanz: Von 12 möglichen Medaillen holen sich die Turnerinnen des K1 bis K4 deren sagenhafte 10. 

Untenstehend die Übersicht über die erturnten Podestplätze in der
Einzelwertung

  • K1: kompletter Medaillensatz
  • K2: kompletter Medaillensatz
  • K3: Gold und Silber
  • K4: Silber und Bronze


Herzliche Gratulation allen Turnerinnen und deren Trainer:innen zu dieser Dominanz! 

Championnat du Jura Bernois - Getu

29. / 30.4.2023

Created with Sketch.

Am Wochenende vom 29./30. April fand im Berner Jura die "Championnat du Jura Bernois" statt. Der jährlich in Corgémont stattfindende Wettkampf stellte den Saisonauftakt dar. Nebst dem, dass es der erste Wettkampf der Saison war, traten unsere Geräteturnerinnen zum ersten Mal im neuen Vereinsturndress an und glänzten mit ihren Resultaten sowie die zahlreichen Strasssteine auf ihrem neuen Tenue ✨

Untenstehend die Übersicht über die erturnten Podestplätze in der Einzelwertung

  • K1: kompletter Medaillensatz
  • K2: kompletter Medaillensatz
  • K3: Gold und zwei Mal Silber
  • K4: Gold und Silber
  • K7: Silber

Herzliche Gratulation allen Turnerinnen und deren Trainer:innen zu diesem Start in die neue Wettkampfsaison.